Fernzugriff

Nach vielem

Nach vielem Experimentieren mit VNC (klappt auf einem Raspberry Pi mit Standard-OS problemlos) auf einem Ubuntu-Server und unbefriedigenden Ergebnissen, kam ich auf die Software Remmina. Diese sollte in jeder Distribution in der Paketverwaltung zu finden sein.

Zur Installation

Auf dem entfernten System muß ein  xrdp-Server installiert sein.

sudo apt install xrdp

Das war es schon. Auf dem eigenen System wird nun Remmina installiert.

sudo apt install remmina

Nachdem ihr Remmina gestartet habt, könnt ihr euch mit dem entfernten System verbinden. Dafür erstellt ihr in Remmina eine neue Verbindung. Dafür benötigt ihr die IP-Adresse des entfernten Systems, euren Benutzernamen und das dazugehörige Paßwort. Bei der Farbtiefe hat sich RemoteFX bewährt. Als Auflösung wird die Auflösung des Clienten verwendet.

Vielen Dank für die einfache Erklärung: https://www.youtube.com/watch?v=g7JEOODK964

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.